recco
  bergbahn
  martin
 

Willkommen auf der Homepage der Bergrettung Bad Hofgastein

ÖBRD Ortsstelle Bad Hofgastein
Parkstrasse
5630 Bad Hofgastein
NOTRUF 140

Aktuelles

Bergrettung Hofgastein

Sonntag, 16. September 2018

BR-Renndienst beim Bergbikerrennen 2018


 



 
 
In der Allgemeinen Klasse1 männlich 2. Rang Norbert Trigler            
 
 

 
Wir gratulieren unseren BR-Kameraden beim Bergbikerrennen  zum 4 Rang in der Mannschaftswertung (Bergrettung Bad Hofgastein)


Mittwoch, 12. September 2018

Samstag, 8. September 2018

50er Geburtstag Andy Meißl

 
 
Die Bergrettung Bad Hofgastein gratuliert unserem Kameraden Andreas Meißl zum 50.Geburtstag

Montag, 3. September 2018

Rotes Kreuz Gastein Wanderschaukeltage

 
"Röck Simon vom Roten Kreuz Gastein organisierte für die Wanderschaukeltage der Gasteiner Bergbahnen eine sehr hochwertige Erste Hilfe Ausbildung für Jedermann. So konnte man auf drei verschiedenen Stationen (Stubnerkogel Bergstation, Angertal und Kaserebenbahn Bergstation) von den ehrenamtlichen Kameraden des Roten Kreuzes, Wiederbelebungsmaßnahmen, Versorgung eines Patienten, Lagerung eines Patienten und vieles mehr beüben bzw auffrischen. Auf diesem Wege möchte ich mich als Ortsstellenleiter der Bergrettung Bad Hofgastein für die Prävention und auch für die jährliche interne Ausbildung unserer Bergrettungskameraden beim Ausbildungsleiter Röck Simon und Bezirksgeschäftsführer Stefan Griesser des Roten Kreuzes Gastein bedanken.
 

 

Sonntag, 12. August 2018

BR-Suchaktion nach einer 81- jährigen Wienerin

 
Eine Urlauberin wurde in der Nacht auf Sonntag nach einer aufwändigen Suchaktion im Bereich des Frauenkogels (2424m) verletzt aufgefunden. Die Frau dürfte sich im Nebel verstiegen haben und abgestürzt sein.

Die 81-Jährige Wienerin alarmierte selbst noch am späten Samstagnachmittag die Einsatzkräfte der Bergrettung Bad Hofgastein: Sie sei im Bereich der Rastötzenalm abgestürzt und verletzt, gab sie an und war dann nicht mehr telefonisch erreichbar

Handypeilung war erfolglos

Bergretter der Ortsstelle Bad Hofgastein durchsuchten daraufhin, gemeinsam mit Hundeführer der Bergrettung, das Gebiet Gamskarkogel und Frauenkogel bis hinunter ins Ortsgebiet Bad Hofgastein. Nachdem die Frau nicht aufgefunden werden konnte und eine Handypeilung der Polizei ergeben hatte, dass sie eher im Hüttschlager Talbereich zu suchen sei, wurden nach 23 Uhr noch die Bergretter aus Hüttschlag zur Suche herangezogen.

Im Nebel verstiegen und abgestürzt

Diese konnten die abgestürzte Wienerin schließlich um 2.00 Uhr Sonntagfrüh etwa 100 Meter unterhalb des Frauenkogels auffinden. Die Frau dürfte sich im Nebel verstiegen haben und war dabei abgestürzt. Sie wurde über mehrere Stunden mittels Seilbergung und einer Universaltrage aus dem steilen und abschüssigen Gelände geborgen und von den Bergrettern und später von einem Bergrettungsarzt notversorgt.
In der Früh konnte sie schließlich durch ein Rettungshubschrauberteam ausgeflogen werden. Im Einsatz standen neben 35 Bergrettern, Polizei, die Alpine Einsatzgruppe der Polizei und ein Team der Flugeinsatzstelle Salzburg.
 




 

 


streifen blau orange 170


 

 

 


 



Samstag, 11. August 2018

Sommerfest beim Bergrettungsheim


 
Beim heurigen Sommerfest wurde unserem Bergrettungskameraden Bgm. Fritz Zettinig und Sepp Keuschnig zum 70.Geburtstag gratuliert.

(c) 2001-2010 BR-
Bad Hofgastein